Frohes Neues Jahr!

Liebe Mitglieder in den Rudervereinen von Baden-Württemberg,

das Jahr 2018 ist Vergangenheit. Es gab es mit dem Landesrudertag in Tübingen und wieder einer schönen, sehr gut angenommenen Landesmeisterschaft in Breisach zwei schöne Highlights. Alle erfolgreichen Aktionen des Verbands, die er zusammen mit seinen Vereinen gestemmt hat, aufzuzählen, würde den Rahmen diesen kleinen Neujahrsgrußes sprengen. 
Die Förderung des leistungssportlichen Nachwuchses ist eine der traditionellen Kernkompetenzen aller Landesverbände im DRV, das wissen wir, und darauf sind viele unserer Aktivitäten fokussiert. Nicht ohne Grund sind Landes- und Honorartrainer hauptsächlich in diesem Bereich unterwegs, nicht ohne Grund gibt es ein Mitglied im geschäftsführenden Vorstand des LRVBW, das sich ausschließlich um die Nachwuchsförderung kümmert. Die Ruderathleten von heute sind die Vereinsverantwortlichen von morgen!
Darüber hinaus versuchen wir im Landesruderverband uns stetig weiterzuentwickeln und fragten uns in jüngster Zeit auch: Wo sind wir notwenig, wo nicht?
Nun geht es ins neue Jahr. Ob Rennsport oder Wanderrudern, ob Freizeitspaß oder Geselligkeit, der Landesruderverband Baden-Württemberg wünscht allen Ruderern und Ruderinnen im „Ländle“ ein erfolgreiches und gutes 2019!

Mit herzlichen Neujahrsgrüßen

Der Vorstand des LRVBW, Uwe Gerstenmaier, Christian Knab, Bernhard Strauch und Peter Wolfering

Für das Gruß-Bild stellten sich (v.l.n.r.) Uwe Gerstenmaier, Wolfdietrich Jacobs, Christian Knab und Peter Wolfering zur Verfügung. Foto: Hannes Blank.

Zurück