LRV Baden-Württemberg > Leistungssport > Berichte > Regatta- und Wettkampfberichte

LM Breisach 2017: Samstag

Der erste Wettkampftag der Landesmeisterschaft am 22. Juli 2017 war geprägt vom sorgenvollem Blick zum Himmel, ob wieder ein Unwetter kommen würde. Doch außer einer etwa 45-minütigen  Unterbrechung vor den letzten sieben Rennen brachte der Breisacher Ruderverein und seine zahlreichen Helfer in den roten Shirts die Ruderathleten gut und sicher über die Strecke. Der LRVBW in Person von Uwe Gerstenmaier und Christian Knab kürte die ersten Landesmeister. Es waren die vier vom Mannheimer Regattaverein im Junior B-Doppelvierer, die den Auftakt am Siegersteg zelebrieren durften: Samuel Weidemaier, Tim Sprinz, Christopher Link und Jan-Phillip Strugies. Den Mixed-Achter Männer/Frauen gewann die Stuttgarter RG. Der Preis für den schnellsten Männer-Einer ging ebenfalls an die Rudergesellschaft aus der Landeshauptstadt, nämlich an Emil Schmidberger. Kathleen Kirchhof (Cannstatt) wiederholte nach 2014, 2015 und 2016 zum vierten Mal ihren Sieg im Frauen-Einer. Der RC Nürtingen stellte den Landesmeister im Junioren-Achter: Robin Schrade, Lukas Schneckenberger, Robin Bauknecht, Hannes Grissinger, Julian Defillion, Jacques Frentz, Jean-Louis Mekdour, Noah Baumann und Steuerfreu Julia Gensicke freuten sich beim letzten Rennen des Tages über ihre Goldmedaillen.


(Fotos: Christiane Quirin und Hannes Blank)
Die Bilder könnten in max. möglicher Auflösung beim LRVBW angefordert werden.

Zurück