All You Can Row '22: 18.783 Mannschaftskilometer

BW Breitensport

Am 25. Juni waren 24 Boote rheinabwärts auf Streckenjagd.

Endlich wieder „All You Can Row“ im Sommer! Letztes Jahr noch als eine Art Light-Version im Herbst durchgeführt, war am letzten Samstag im Juni 2022 kein Halten mehr. Früh um viertel nach fünf Uhr morgens strebten in der Fächerstadt aus Becken I (Rheinklub Alemannia) und Becken IV (Karlsruher RV Wiking) des Karlsruher Rheinhafens die Boote zum Hafenausgang, um sich auf eine Reise zu machen: Ein Ritt über die Wellen des Rheins, soweit die Kräfte reichen und die Sonne noch nicht untergegangen war.

Am weitesten schaffte es die Männer-Mannschaft der RTG Wesel, die wieder Kilometergeld für das Kinderkrankenhaus in Benin einsammelte. 213 Kilometer fuhr die „Rosa Moos“ mit Hans-Hermann Pieper, Jörg Cloudt, Kai König, Tim Ridder und Joachim Vooortman - bis nach Boppard am oberen Mittelrheintal. 

Sehr viele Boote kamen bis nach Bingen, kein Boot schaffte es nicht mindestens bis nach Mainz. Einzige Ausnahme: Der „Küchenvierer“ vom Mannheimer RC, für den die Fahrt am Mannheimer RC zu Ende war. 

Das zweitbeste Boot: Die „1901“ vom Karlsruher Rheinklub Alemannia, Co-Veranstalter des AYCR mit dem Landesruderverbands Baden-Württemberg, gelangte mit einer Mannschaft aus Lahnstein bis nach Bad Salzig. 208 Kilometer standen am Ende des Tages dort für Uwe Baumfalk, Michael Born, Volker Schulz und Wilhelm Blumendeller zu Buche. 

Die erfolgreichsten Frauen bei AYCR 2022 saßen 201 Kilometer, bis St. Goar, in der „Hans-P. Schröder“ des Mannheimer RC, nämlich Ulrike Derichs, Janine Aberle und Stephanie Hoss. Als einziger Einer-Fahrer war Christoph Stephan unterwegs und ruderte ab dem Bootssteg der Karlsruher Alemannia 146 Kilometer bis zur Mainzer Rudergesellschaft im Rhein-Seitenarm Wachsbleiche.

(Text und Foto: Hannes Blank)

 

published on Monday, July 4, 2022 at 7:51 AM; created by Breitenbücher, Heike
Last modification: 7/4/22 7:53 AM

aktuelle Termine

Saturday, December 3, 2022
Wintertalentiade Wintertalentiade

Partner des LRVBW