Landesleistungszentrum Breisach

Landesruderverband Baden-Württemberg e.V.

Show details

Landesstützpunkt Mannheim

Landesruderverband Baden-Württemberg e.V.

Show details

Landesstützpunkt RC Nürtingen

Landesruderverband Baden-Württemberg e.V.

Show details

Landesstützpunkt Breisacher RV

Landesruderverband Baden-Württemberg e.V.

Show details

Landesstützpunkt Ulmer RC Donau

Landesruderverband Baden-Württemberg e.V.

Show details

Landesstützpunkt Karlsruher RV Wiking von 1879 e.V.

Landesruderverband Baden-Württemberg e.V.

Show details

Regionale Stützpunkte

Zur Förderung und Unterstützung der Trainingsstruktur hat der LRVBW eine Regionalisierung in Form von regionalen Stützpunkten vorgenommen. Träger eines Stützpunktes kann jeder Mitgliedsverein des Landesruderverbandes werden, der die Kriterien und Voraussetzungen erfüllt und zusichert. Ein Stützpunkt kann aus mehreren regional zusammenarbeitenden Vereinen, aber auch – bei entsprechender Erfüllung der Anforderungen - ein einzelner Verein sein. Die Vergabe eines Stützpunktes durch den LRVBW erfolgt auf jährlicher Basis gemäß Stützpunktkonzept durch den Vorstand des LRVBW .

Die Idee der Stützpunkte folgt der Erfordernis, im Flächenland Baden-Württemberg möglichst viele jugendliche Talente in den Regionen angemessen zu betreuen. Ein zu einem Stützpunkt angeschlossenen Verein ist Mittelpunkt der regionalen Aktivitäten vor Ort und agiert für das Rennrudern in seiner Region. 

Ziel eines jeden Stützpunktes muss die gezielte und optimale Förderung aller Ruderinnen und Ruderer der Region sein. Dazu zählen gemeinsame Trainingsmaßnahmen, gezielte Mittel- und Großbootbildung (in allen Altersklassen ab U17) und die Vernetzung der Vereine der Region mit dem LRVBW. Die Aktivitäten betreffen daher nicht nur die Sportler eines einzelnen Vereins, sondern alle leistungssportwillige Ruderer der Region. Die Organisation des Trainings, die Auswahl des Trainingsreviers, der Trainer etc. erfolgt in Eigenregie durch des Stützpunktes. 

Das Training findet in den Vereinen mit den Vereins- oder Stützpunkttrainern statt. Die Stützpunkte haben die Aufgabe regionale Mannschaften zu bilden und eine große Breite jugendlicher Rennruderer schaffen. Für jeden Stützpunkt bedarf es eines Stützpunktleiters sowie eines verantwortlichen Stützpunkttrainers. Beide sind verantwortlich für die regionale Zusammenarbeit und vertreten auch ihren Stützpunkt im Trainerrat des LRVBW. Ihr direkter Ansprechpartner ist der stellv. Vorsitzende Sport im LRVBW.

Stützpunkte und Vereine, die das Training mit größeren Gruppen aller Jahrgänge betreuen, werden mit hinreichender Expertise (Vereinsbesuche durch Landestrainer, direkte Beratung der Trainer durch spezifische Fortbildungs- und  Informationsveranstaltungen,…) unterstützt. 

Die Voraussetzungen für ein leistungssportliches Training sind in Regionen/Vereinen zu schaffen. Der Antrag auf Stützpunkt wird von den an einem Stützpunkt beteiligten Vereine gestellt

Außergewöhnlich leistungsfähige Athleten im JB-Jahrgang und JA-Jahrgang können nach Absprache zur LRV- (im JA-Bereich auch DRV) Großbootbildungen herangezogen (Ziel: Medaille auf DJM und im JA-Bereich NK-Kaderzugehörigkeit), sofern kein aussichtsreiches Großboot (4er, 8er) in den Stützpunkten gebildet werden kann. Selbstverständlich können auch Großboote zwischen verschiedenen Stützpunkten gebildet werden, sofern sie auf den DJM aussichtsreich (Medaille) erscheinen. Um Kader-Athleten im U19- und U23- Bereich geeignete Trainingsbedingungen zu ermöglichen, können sie für bestimmte Trainingsmaßnahmen zusammengeführt werden.

Für die Bewertung und damit die Zuordnung der Vereine/Stützpunkte werden Anzahl der startenden Sportler und deren Platzierungen auf den LM und DJM herangezogen (genaue Kriterien werden jährlich im Oktober/Dezember vom Vorstand des LRVBW veröffentlicht).

aktuelle Termine

Saturday, December 3, 2022
Wintertalentiade Wintertalentiade

Partner des LRVBW