Karlsruher Rheinklub Alemannia lädt zur 12. Ausgabe von "All you can row"

BW Breitensport

Am Samstag, den 22. Juni 2024, heißt es wieder "All you can row" beim Karlsruher Rheinklub Alemannia. Das beliebte Event geht in die mittlerweile 12. Runde und verspricht auch in diesem Jahr einen spannenden Wettkampf und besondere Highlights auf dem Wasser.

Fakten zum Event:

Teilnehmer: 102 Ruderer aus ganz Deutschland nehmen teil. Ohne die festgelegte Deckelung hätten weit über 120 Teilnehmer erwartet werden können.

16.06.2024 10:07

Landes-Wanderrudertreffen abgesagt

BW Breitensport

Wir haben uns heute schweren Herzens dazu entschlossen, das LRVBW Wanderrudertreffen für das Jahr 2024 abzusagen.

02.06.2024 23:26

Anhängerfahrkurs

BW Breitensport

Anhängerfahrkurs in Nürtingen - hättet Ihr alles gewusst?

24.05.2024 17:47

Mai2024-Update SAMS

BW Verband

Das Mai2024-Update SAMS sollte neben einem leicht veränderten Design schon erste Verbesserungen der Performance bewirken.Neues leicht verändertes Design SAMS

16.05.2024 12:13

LRVBW Ausbildung zum Trainer-Assistenten vom 26.-29.07.2024 in Breisach

BW Bildung

Trainer-Assistent  Code TA24

Ausbildung zur Zertifizierung in der Kinder-/Jugendbetreuung

Die Ausbildung zum Trainer-Assistent richtet sich an zukünftige Nachwuchstrainer in der Kinder- und Jugendbetreuung in den Vereinen. Der Trainer-Assistent ist ein erster Schritt zum Trainer C, kann aber auch als eigenständige Ausbildung gesehen werden. Zielgruppe sind Jugendliche, aber auch Erwachsene, die in den Vereinen die Lizenztrainer unterstützen und eigene Aufgaben in der Betreuung übernehmen. Die Ausbildung wird mit einer Prüfung abgeschlossen und die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat des LRVBW, das zu Teilen bei der Trainer C Ausbildung angerechnet werden.

Eine 40 LE umfassende Ausbildung ermöglicht auch die Antragstellung für die Juleica. Dazu finden sich weitere Informationen bei der Landesruderjugend Baden- Württemberg.

07.05.2024 14:53

Jubiläumsfeier 100 Jahre Heidelberger Regatta-Verband 1923 e.V.

BW Verein

Nach einem ereignisreichen Jubiläumsjahr, in dem insbesondere die Ausrichtung der 27. Deutschen Sprintmeisterschaften im Oktober 2023 für Aufsehen gesorgt hat, feierte der Heidelberger Regatta-Verband am 9. Dezember sein 100-jähriges Vereinsbestehen. Dem späten Termin im Jahr, der mit Adventsfeierlichkeiten und den beginnenden Weihnachts­vorbe­rei­tungen etwas kollidierte, und einigen winterlichen Krank­heitsfällen war es geschuldet, dass die Feier in etwas kleinerem Umfang als erwartet stattgefunden hat. 

12.01.2024 14:16

Ehrenamtspreis Sport 2023 der Stadt Karlsruhe für Inklusionsangebot der Alemannia

BW Verein

Der Karlsruher Rheinklub Alemannia erhielt am Dienstag, 7. November 2023 den ersten von insgesamt drei Preisen für ehrenamtliches Engagement im Sport. Die Stadt zeichnete in diesem Jahr Sportvereine und Per- sonen aus, die ein kontinuierliches, inklusives Sportangebot für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung umsetzen und dadurch aktive gesellschaftliche Teilhabe gestalten.

Gerhard Roschlau (erster Vorsitzender des Rheinklubs Alemannia e. V.) und Johann C. Haake (Ansprechpartner für das Rudern mit hochgradig Sehbehinderten und Blinden) nahmen die Auszeichnung, die im Rahmen der Eh- rung für junge Sportlerinnen und Sportler überreicht wurde, am Dienstagabend im Tollhaus Karlsruhe entgegen.

08.11.2023 15:22

Absage 59. Kurzstreckenregatta 2023 in Bad Waldsee

BW Verein

Liebe Ruderkameradinnen, liebe Ruderkameraden,

wir danken sehr herzlich für eure Meldungen zur 59. Kurzstreckenregatta in Bad Waldsee. Bereits beim gestrigen Meldeschluss erstrahlte unser Stadtsee mit schon aufgebautem Vollalbanosystem und die Wettkampfstätte mit der historischen Altstadt im Hintergrund zeigte sich von ihrer besten Seite.

Beim Bearbeiten der Meldungen und Import der Rennen aus dem Meldeportal wurden wir dann doch überrascht: nur 9 baden-württembergische, 5 bayerische und je 1 Verein aus Österreich und der Schweiz wollen sich bei unserer Regatta sportlich messen. Die Zahl der Ruderinnen und Ruderer ist sehr gering, die überhaupt stattfindenden Rennen häufig nur mit zwei Booten besetzt, kaum gibt es mehr als eine Abteilung in einem Rennen.

07.09.2023 14:44

David Keefer gewinnt Silber bei den FISU World University Games in Chengdu

BW Verein

Chengdu/China, 06.08.2023. Der Marbacher Ruderer David Keefer holt bei den FISU World University Games in China Silber im Deutschen Männerachter vor der Konkurrenz aus China. Die Mannschaft fuhr einen guten Start und schob sich über Zwischensprints immer weiter nach vorne. Schlag um Schlag konnte sich das deutsche Team den Silberrang sichern und musste sich lediglich den starken Niederländern geschlagen geben. „Wir haben das Rennen in einem technisch hochkarätigen Feld gut gelöst“, freute sich Schlagmann Henry Hopmann.

11.08.2023 08:39

Jubiläumsfeier 100 Jahre Heidelberger Regatta-Verband 1923 e.V.

BW Verein

Nach einem ereignisreichen Jubiläumsjahr, in dem insbesondere die A usrichtung der 27. Deutschen Sprintmeisterschaften im Oktober 2023 für Aufsehen gesorgt hat, feierte der Heidelberger Regatta-Verband am 9. Dezember sein 100-jähriges Vereinsbestehen. Dem späten Termin im Jahr, der mit Adventsfeierlichkeiten und den beginnenden Weihnachts­vorbe­rei­tungen etwas kollidierte, und einigen winterlichen Krank­heitsfällen war es geschuldet, dass die Feier in etwas kleinerem Umfang als erwartet stattgefunden hat. 

Die 1. Vorsitzende des Regattaverbandes, Christina Beermann-Scheffler, eröffnete den feier­lichen Abend mit einer kurzen Zusammenfassung der Historie des Verbandes. Als Gastredner haben Dr. Martina Schott, Deutscher Ruderverband, Gerhard Schäfer, Badischer Sportbund, Heike Breiten­bücher, Landesruderverband Baden-Württemberg sowie Gert Bartmann vom Amt für Sport und Gesundheitsförderung der Stadt Heidelberg jeweils mit ihren Worten zu einem facettenreichen Blick auf und über den Verband und seine Bedeutung für den Rudersport und die Stadt Heidelberg beigetragen. Die Festrede wurde von Klaus Menold, Ehrenvorsitzender und ehemaliger Vorsitzender des Heidelberger Regatta-Verbandes, gehalten. In einer durchaus auch kritischen Betrachtung lenkte er die Aufmerksamkeit auf die zunehmenden Schwierigkeiten bei der Gewinnung von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, sowie die Tatsache, dass die Last der Vereinsarbeit häufig auf zu wenige Schultern verteilt ist.

Zur Würdigung ihrer langjährigen Unterstützung des Heidelberger Regatta-Verbandes wurden Katrin Jörger und Paul Menold die Ehrennadel des Regattaverbandes verliehen. 

Katrin Jörger, von 1996-2004 Schriftführerin des HRV, engagiert sich seit vielen Jahren in der Zeit­nahme und hat vor knapp zwei Jahren, nach einem großen personellen Wechsel im Zielbereich, die Organisation des Zielteams und der dazugehörigen Aufgaben übernommen. 

Zu den besonderen Verdiensten von Paul Menold, der seit acht Jahren die Verantwortung als techni­scher Leiter im Vorstand des HRV innehat, zählen seine hohe Einsatzbereitschaft, große Kompe­tenz und die Fähigkeit, bei allem Stress die Ruhe zu bewahren. Unter seiner Leitung hat sich das Technik-Team zur verlässlichen Basis für das Gelingen der Heidelberger Regatten entwickelt.

Das Technik-Team und verschiedene Vertreterinnen und Vertreter der vielfältigen Aufga­ben, die zur Durch­führung einer Regatta unerlässlich sind, wurden ebenfalls auf die Bühne gebeten und mit kleinen symbolischen Geschenken wie z.B. einer goldenen Pflasterschere für die Regatta-Ärztin, sowie jeweils mit einer Medaille des HRV gewürdigt. 

Ein hervorragendes Abendessen und eine perfekt passende musikalische Begleitung sorgten für eine gute und entspannte Stimmung, bei der viele interessante Gespräche geführt wurden. Es war ein stim­mungs­voller Abend, der den Blick nicht nur auf die Vergangenheit gerichtet, sondern auch Motivation für die Zukunft geschaffen hat.

veröffentlicht am Freitag, 12. Januar 2024 um 14:16; erstellt von Breitenbücher, Heike

aktuelle Termine

Donnerstag, 27. Juni 2024
Donnerstag, 27. Juni 2024
Freitag, 12. Juli 2024
B24
Freitag, 12. Juli 2024
Freitag, 26. Juli 2024
Samstag, 10. August 2024
Freitag, 30. August 2024

Partner des LRVBW