„Ausbildung Übungsleiter B Prävention Rudern (Lizenzstufe 2)“ Kurzbericht Teil 08.07. - 11.07.2022 Breisach

BW Bildung

Bericht von: Dinah Murr, Trainer C beim Neu-Ulmer Ruder-Club Rudern2000 e.V

Vergangenes Wochenende fand der erste Teil der Übungsleiterausbildung B Prävention Rudern in Breisach statt. Wir hatten großes Glück, denn das Wetter war trocken und sommerlich warm, mit noch moderaten Temperaturen von ca.28°C. Die Gruppe ist nett, der Kurs interessant und abwechslungsreich, Jugendherberge und Umgebung mit Kaiserstuhl, Rhein und Elsass wunderschön und das Essen auch unter der neuen Herbergsleitung gut. Was will man mehr ? Morgens kurz auf den Riesenflohmarkt? Mittags mit dem Klapprad kurz auf einen Eiskaffee auf den Münsterberg ?

Jul 19, 2022 12:23 PM

Viel gelernt in guter Gesellschaft

BW Bildung

Viel gelernt in guter Gesellschaft

Überlingen – Leicht fröstelnd und sehr gespannt wartet unsere Gruppe am Samstagmorgen vor dem LRV-Bootshaus in Breisach. Am Vorabend haben Wolfgang Fritsch und Heike Breitenbücher den fünf Männern und 12 Frauen des Mastertraining-Lehrgangs bereits einige Grundlagen näher gebracht. Wir wissen – zumindest theoretisch – über den optimalen Bewegungsablauf, die Koordination und die wichtigsten Faktoren, die die Rudertechnik beeinflussen, Bescheid. Die meisten haben sich gemerkt, dass es im Zweifelsfall am Material liegt.

May 3, 2022 5:11 PM

STEGAUSBILDER-LEHRGÄNGE MARBACH UND RASTATT

BW Bildung

29.03.2022 17:05 

„Die Ruderbewegung ist eine runde, flüssige Bewegung. Rudern lernt man nicht ideal, indem man auf dem Ruderergometer sitzt oder die Bewegung in einzelnen Schritten oder Positionen an Land übt.“ Dr. Wolfgang Fritsch – Stellv. Vorsitzender Bildung und Sportentwicklung im Landesruderverband Baden-Württemberg e.V. – erklärte den Teilnehmern wie vor 100 Jahren Rudern gelehrt wurde und wie der Weg über Teilbewegungen in militärischer Ordnung, abgelöst vom „natürlichen Rudern“ zur Ruderausbildung von heute geführt hat.

Rudern lernt man durch viele Wahrnehmungsübungen im Boot und Raum für Versuche – nur so kann sich eine Bewegung herausbilden, welche für den Ruderer die persönlich ökonomischste Art der Bewältigung der gestellten Aufgabe darstellt. Das dabei ein Mindestmaß an physikalischen Grundvoraussetzungen beachtet werden müssen, ist keine Frage. Doch eine Bootseinstellung, die für einen 24jährigen Olympiasieger richtig ist, wird nicht auf den 55jährigen Wanderruderer oder die 35jährige Anfängerin gelten. Und eine Rudertechnik, die zum WM-Titel führt, wird nicht die Technik sein, mit der sechs Stunden Wanderfahrt bewältigt werden.

Und dennoch: Raus aus der Wohlfühlzone! Wer immer nur in der gleichen Bootsgattung, evtl. auch mit der gleichen Mannschaft mit dem gleichen Tempo und über die gleiche Strecke rudert, wird in seiner Entwicklung stagnieren. Die Lösung: vom Zweier in der Achter, vom Skullen zum Riemenrudern, von der immer gleichen Hausstrecke auf Wanderfahrt und von der konstanten Schlagzahl zu Trainingsprogrammen und Übungen, die Abwechslung ins Training bringen. Bei den Stegausbilder-Lehrgängen in Marbach und am nächsten Tag in Rastatt blieb es nicht bei der Theorie, sondern es ging aufs Wasser. Videoaufnahmen und die anschließende Analyse der Ruderer rundeten den Lehrgang ab.

Wie lehrt man aber nun als Bootsobmann oder Ausbilder im Verein Anfängern das Rudern? Das mehrfache Durchlaufen der Elemente des Rudern Lernens, das Einbinden in das soziale Vereinsleben und die freundliche Ansprache sind Kernpunkte für ein erfolgreiches Anfängertraining und für die Bindung der Einsteiger an den Verein. Ein abwechslungsreiches Trainingsangebot für bestehende Mitglieder verbessert die individuelle Leistungsfähigkeit und erhöht die Zufriedenheit bei den Ruderern.

Text: Heike Breitenbücher · Foto: Dr. Wolfgang Fritsch

Apr 17, 2022 8:28 PM

15 NEUE TRAINER C IM LRVBW

BW Bildung

Absolventen 2022 05.04.2022 09:14 

Der Landesruderverband Baden-Württemberg hat 15 neue - frisch lizenzierte - Trainer C in seinen Mitgliedsvereinen.

Am vergangenen Wochenende fand der Prüfungslehrgang der Ausbildung Trainer C Leistungssport und Trainer C Breitensport im Landesleistungszentrum in Breisach statt. 

Die Prüfung zur C-Lizenz Rudern besteht aus drei Teilen: einem allgemeinsportlichen Theorieteil der Sportschule Steinbach (BSB Freiburg), einem ruderspezifischen Theorieteil und einem praktischen Teil, der je nach Aufgabenstellung entweder im (Trainer-)Boot oder an Land abgelegt werden muss. Am Ende konnten 15 von 17 Teilnehmer das Zeugnis des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport in Empfang nehmen. Die DOSB Lizenzen sind bereits von Hannover unterwegs an die erfolgreichen Absolventen. 



Der LRVBW Vorstand gratuliert herzlich und wünscht allen Trainern viel Freude bei der Arbeit in den Vereinen. Herzlichen Dank für das Engagement - nur durch dieses Engagement kann die Nachwuchsarbeit und die Gewinnung und Bindung neuer Mitglieder an unsere Vereine gelingen. 



Text: Heike Breitenbücher | 
Fotos: Dr. Wolfgang Fritsch

Apr 17, 2022 6:53 PM

Further items can be found in the archive.

Archive

ItemDate
No data available

aktuelle Termine

Saturday, December 3, 2022
Wintertalentiade Wintertalentiade

Partner des LRVBW